UC Davis und das Pfefferspray

Kann sich noch jemand and diesen netten Herren mit seinem Pfefferspray vor fünf Jahren erinnern? Der hat gemeint, das wäre die angemessene Reaktion auf einen friedlichen Sitzstreik von Studenten der University of California, Davis, und die Uni-Leitung hat das zunächst auch noch verteidigt.

UC Davis Pepper Spray

Nachdem die Öffentlichkeit das zum großen Teil etwas anders gesehen hat, ist jetzt ist die Kanzlerin und offensichtliche Neuländerin Linda P.B. Katehi dabei erwischt worden wie sie irgendwelchen Consultants $175.000 (natürlich aus dem Uni-Budget – zusätzlich zu den $30.000 die sie jedem der Studenten zu zahlen verknackt worden sind, und $38.000 für den Cop, weil der infolge dessen so sehr psychologisch gelitten hat) in den Rachen geworfen hat, damit die Artikel über dieses Ereignis aus den Suchmaschinenergebnissen rauskicken.

Willkommen im Internet, Frau Katehi. Hätten Sie sich mal vorher etwas Beratung von Barbara Streisand eingekauft.

Veröffentlicht am Sonntag, 22. Mai 2016  um 19:46:00  – Keine Kommentare

Tags: uncategorized

Kommentieren

Name:
Email:
Website:
Kommentar

Kommentare ohne Namen, Email-Adressen oder Text werden ignoriert.

Email-Adressen werden nie veröffentlicht, nur eventuelle Website-Links.

Neue Artikel

9. Mär 2018
Team Dai Challenge 2018, Day 2
8. Mär 2018
Team Dai Challenge 2018, Day 1
22. Feb 2018
Xayabouri Elephant Festival
25. Nov 2017
Saussure und die rote Limo
9. Apr 2017
Mastero
7. Apr 2017
Zensur in Thailand
27. Mär 2017
Team Dai Challenge 2017: Video
26. Mär 2017
Ausgefrochen partizipativ
24. Mär 2017
Drink don't drive
17. Mär 2017
Zeichen und Wunder

RSS Feed

RSS